Schützenfest

Termine

< Juli 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Training

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Delegiertenversammlung

2012-11-09 12:46

Herzhausen: Schützen der Stadt Netphen mit Vorstandspokalschießen

Am vergangenen Freitag fand im Schützenhaus Herzhausen die Delegiertenversammlung der Fachschaft Schützen und der Vorstandspokal statt. Neben dem Jahresbericht der vom Fachschaftsvorsitzenden Hans Oehm verlesen wurde stehen u.a. Wahlen, die Durchführung und Ausrichtung der drei Pokalschießen (Johannlandpokal, Amtskette, Netpherlandpokal) an. Bei der Wahl zum Fachschaftsvorsitzenden wurde Hans Oehm für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. Das Johannlandpokalschießen das nächstes Jahr in Herzhausen stattfindet, wird in gewohnter Art und Weise durchgeführt. Beim Amtskettenschießen entstand eine heitere Diskussion über den Austragungsmodus. Da einige Vereine nicht mehr in der Lage sind genug KK-Freihandschützen zu stellen, wurde der Vorschlag unterbreitet nur noch aufgelegt zu schießen. Dieser wurde in einer Abstimmung knapp abgelehnt. So findet das Schießen im gewohnten Modus bei uns in Brauersdorf statt. Beim Netpherlandpokalschießen gibt es Veränderungen bei der Klasseneinteilung. Die Altersstruktur der einzelnen Klassen wurde angepasst, damit den Vereinen eine bessere Möglichkeit geboten wird eine Mannschaft zu stellen. Der Wettbewerb findet 2013 in Afholderbach satt. Die Delegiertenversammlung gastiert nächstes Jahr in Irmgarteichen. Zum Ende der Versammlung wurde noch bekannt gegeben, dass der nächste Stadtkönig 2014 in Netphen und der Stadtkaiser im selben Jahr in Irmgarteichen ausgeschossen werden.

Im Vorfeld der Versammlung fand das alljährliche Vorstandspokalschießen statt. Der Modus dieses Jahr war, nur die Nachkommerstellen der Schüsse (10tel Wertung) wurde gewertet. In der Einzelwertung siegte Silvia Räuber (Sohlbach) mit 32 Punkten vor Phillipp Groos (Brauersdorf) ebenfalls 32 Punkte und Marc Niklisch (Herzhausen) 31 Punkte. In der Mannschaftswertung setzte sich Gastgeber Herzhausen mit 83 Punkten vor Sohlbach 82 Punkte und Dreis-Tiefenbach 81 Punkte durch. Brauersdorf belegte mit 79 Punkten Platz vier.
Phillipp Groos

Brauersdorf gewinnt in Rudersdorf

2012-11-05 20:19

Mit einem 3:2 in Rudersdorf haben sich die Schützen des SV Brauersdorf den 2. Sieg im 2. Kampf gesichert. An Position 1 mußte sich Ines Dietermann mit einer sehr starken Ulrike Heitze auseinandersetzen. Nach der ersten Serie waren beide noch gleichauf – doch am Ende siegte Ulrike deutlich mit 386 – 377. An der 2. Position hatte es Markus Geßner mit Irmhild Kringe zu tun. Markus konnte sich mit 380 – 371 Ringen durchsetzen. An der 3. Position blieb Judith Werthenbach leider chancenlos und verlor ihren Kampf gegen Marcel Joubali mit 363 – 372. An Position 4 und 5 gab es keine Probleme für unsere Schützen. Gerald Steger siegte mit 376 – 324. Ein tolles „ Comeback“ in der 1. Mannschaft feierte Pia Werthenbach. Sie gewann ihren Kampf an Position 5 mit starken 368 – 340 Ringen. Als nächsten Gegner dürfen wir die Schützen aus Kreuztal in unserer heimischen Arena begrüßen.

Über Eure Unterstützung bei dem schwierigen Kampf würden wir uns sehr freuen.

Gut Schuss 
Markus

Zweite Ligamannschaft auch im dritten Kampf unterlegen

2012-11-01 12:20

Andre holt ersten Einzelpunkt

Nachdem wir die ersten beiden Wettkämpfe gegen Weidenau und Littfeld klar mit 0:5 verloren haben standen die Vorzeichen gegen Hengsbach-Almer 1 auch nicht besser, denn die Position 5 der „Almer“ hatte immer noch einen besseren Schnitt wie unsere Nummer eins Michel Zamponi. Doch der Kampf entwickelte sich etwas anders als Vermutet. Die Jungs zeigten sich von einer starken Seite uns schossen tolle Ergebnisse. An Position eins stand das Duell Michel Zamponi gegen Sina Röder an. Gegen die starken 380 von Sina hatte Michel keine Chance, schoss aber mit guten 365 sein bestes Ligaergebnis. An Position zwei bekam es Andre Schäfer mit Sarah Braas zu tun. Vom Papier her eine klare Sache für Sarah. Es entwickelte sich aber ein spannendes Duell. Den besseren Start erwischte Sahra, aber nach drei Serien waren beide Ringgleich, sodass die vierte Serie entscheiden musste. Beide zeigten ein tolles Duell, aber Andre war der Nervenstärkere und schoss eine 94er (Sahra 92er) Serie. So siegte Andre verdient mit 373 zu 371 Ringen. Dies war zugleich der erste Einzelpunkt der zweiten Mannschaft und Andres bestes Ergebnis. An Position drei bekam es Jostin Bender mit Tasja Helsper zu tun. Jostin verlor mit ordentlichen 359 zu 373 Ringen. An Position vier musste Andreas (Andi) Werthenbach gegen Anna-Lena Gronau ran. Andi verlor mit seinem besten Ligaergebnis von 350 zu tollen 377 Ringen. An Position fünf verlor Justus Roth mit 286 zu 362 Ringen gegen Sarah Löcherbach. Wenn wir weiter so Ergebnisse schießen wird sicherlich in den nächsten Kämpfen auch ein Sieg drin sein, denn die stärksten Mannschaften haben wir hinter uns. Macht weiter so Jungs!

Gut Schuss
Phillipp Groos

Michel Zamponi regiert Schützenkreis Siegen-Olpe

2012-10-17 12:19

Brauersdorf

Am diesjährigen Kreisjugendtag des Schützenkreises Siegen-Olpe in Brauersdorf, fand zum ersten Mal nach der offiziellen Sitzung das Kreisvogelschießen statt, an dem zahlreiche Vereine des Schützenkreises teilgenommen haben.

Der Schüler- und Jugendvogel wurde gleichzeitig, jedoch in unterschiedlichen Räumlichkeiten geschossen, da im Jugendbereich mit dem KK- Gewehr auf einen Holzvogel und in der Schülerklasse aus rechtlichen Gründen mit dem Luftgewehr auf einen Stereoporvogel geschossen wird. Im Jugendbereich fiel der Vogel schon nach dem 247. Schuss und die Insignienschützen waren wie folgt:

Krone: Andre Schäfer vom SV Brauersdorf mit dem 85. Schuss
Zepter: Jostin Bender vom SV Brauersdorf mit dem 133. Schuss
Apfel: Franziska Kneisel von der SGI Alchetal mit dem 172. Schuss
Kreisjugendkönig mit dem 247. Schuss wurde Michel Zamponi vom SV Brauersdorf

Die Schüler brachten nach einem langen aber auch spannenden Durchgang den Vogel nach dem 328. Schuss zum Fall.
Die erfolgreichen Schützen waren im Schülerbereich wie folgt:

Krone: Lara-Joy Hoybrechts vom SV Afholderbach mit dem 56. Schuss
Zepter: Luis Hinkel vom SV Brauersdorf mit dem 105. Schuss
Apfel: Laura Hellmann vom SV Afholderbach mit dem 144. Schuss
Kreisschülerkönigin wurde Laura Bauch von der SGI Alchetal mit dem 328. Schuss

Darüber hinaus möchten wir ganz herzlich dem neugewählten Jugendvertreter Andreas Werthenbach gratulieren.

„Die Veranstaltung fand in einem sehr ehrvollem Ambiente statt“ so der 1. Vorsitzende Daniel Werthenbach in seinen begrüßenden Worten. Aufgrund des Großereignisses hatte es sich neben dem Kreisvorsitzenden Peter Fischer auch der Bezirksvorsitzende Marc Seelbach nicht nehmen lassen und war in Brauersdorf erschienen. Angetan von einem guten Verlauf der Veranstaltung im und um das Schützenhaus Brauersdorf und angesichts der schlechten Organisation des Bezirksjugendtags in Struthütten wurden bereits die Rufe nach einer Wiederholung des Jugendtages auf Bezirksebene im nächsten Jahr laut. Der SV „Zur Sandhelle“ Brauersdorf 1955 e.V. steht bereit!

Thomas Werthenbach

Brauersdorf siegt im 1. Ligakampf „Bezirk“ 4:1 gegen Afholderbach

2012-10-17 12:13

Der Start in die neue Ligasaison ist geglückt

Afholderbach wurde mit 4:1 klar geschlagen. Wir hatten einen engen Kampf gegen den Aufsteiger erwartet, der aber am Ende deutlich ausfiel, nicht zuletzt weil einige Afholderbacher hinter ihren Leistungen zurück blieben. Am Start auf unserer Seite waren Markus Geßner, Lea u. Ines Dietermann, Gerald Steger und Steffi Seiwert. Markus musste gegen Henning Krämer ran. Das Duell war quasi schon nach 5 Schuss entschieden, als Markus einen Defekt an seiner Waffe hatte und mit einem Ersatzgewehr weiterschiessen musste. Dies kostete ihn gerade in der ersten Serie entscheidende Ringe. Henning schoss mit 377 Ringen (Tagesbestleistung) auch ein sehr gutes Ergebnis. Am Ende hieß es 372:377. Wesentlich besser sah es bei den anderen brauersdorfer Schützen aus. Lea siegte mit 374:369 gegen Rene Krämer. Ines holte ungefährdet mit 374:341 den Punkt gegen Marco Schröder. Die Partie Gerald gegen Felix Seelbach war die spannendste, aber am Ende siegte Gerald mit 367:364. Genauso ungefährdet wie Ines holte Steffi ihren Punkt gegen André Schröder. Bereits nach der ersten Serie hatte Steffi 22 Ringe Vorsprung, den sie bis zum Schluss hielt. Endergebnis hier 366:344. Der nächste Wettkampf findet in Rudersdorf statt. Wir hoffen auf einen ähnlichen Erfolg.

Gut Schuss
Phillipp Groos

Vereinspokal KK wird um eine Woche verlängert

2012-10-16 10:51

(bis 26.10)

Jahresfahrt 2012

2012-10-04 11:46

BUF - ASV - SVB