Termine

< März 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Training

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Luftgewehrmannschaft steigt in die Verbandsliga auf!

v.l.: Sportleiter Phillipp Groos, Schützen 1.Dg.: Michel Zamponi, Andre Schäfer, Michael Schneider, Ines Hillnhütter, Lea Dietermann, 6. Schütze Martin Kühn (11.v.l.:), Fans und Betreuer, 1. Vorsitzender Thomas Werthenbach (rechts außen)

Dortmund/Brauersdorf Der SV Brauersdorf beendete die Liga Saison 2018/19 als Meister in der Bezirksliga Westfalen Süd. Nach sieben spannenden Begegnungen, bei denen die Mannschaft lediglich nur eine Niederlage verzeichnen musste und ansonsten eine weiße Weste bewahrte, sicherte man sich Platz eins mit hervorragenden 27:8 Einzelpunkten, sowie einer Gesamtringzahl von 12.995 und verwies die anderen Vereine auf die Plätze. Hierbei ist besonders die konstant gute Leistung aller fünf anzutretenden Schützen und deren homogene Mannschaftsgefüge über die gesamte Saison zu erwähnen. Ohne diese wäre der Erfolg nicht möglich gewesen. Mit der errungenen Meisterschaft, die auf dem Bezirksdelegiertentag am 02.03.2019 in Birkelbach geehrt wurde, löste man gleichzeitig das Ticket zur Teilnahme an der Relegation zum Aufstieg in die Verbandsliga zur nächsten Saison. Hierzu traten am Sonntag, den 17.03.2019 sechs Schützen sowie zehn Betreuer den Weg nach Dortmund ins Landesleistungszentrum des Westfälischen Schützenbundes an. In gleich zwei, dicht aufeinander folgenden Wettkämpfen mit je 40 Wettkampfschüssen, galt es das möglichst beste Teamergebnis zu erzielen. Hierzu wurden die Ergebnisse aller Einzelschützen beider Wettkämpfe zusammengezählt. Acht Vereine aus dem gesamten Einzugsgebiet des WSB nahmen teil, die sechs Meister der Bezirksligen und zwei Vertreter aus der Verbandsliga. Die besten vier Mannschaften lösen dabei das begehrte Ticket um den Aufstieg in die nächst höherer Liga. Ein fünfter Aufstiegsplatz wurde kurzfristig vergeben, da sich ein Verein aus der Verbandliga zurückgezogen hat. Mit einem sehr guten vierten Platz und einer Mannschafts-Ringzahl von 3.744 stand am Ende fest: Der SV Brauersdorf hat den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft! Es ist einer der größten sportlichen Erfolge, nach der Teilnahme an Deutschen Meisterschaften durch Einzelschützen. Der Verein kann sich somit auf eine neue, spannende Saison mit sehr renommierten Gegnern freuen. Gleichzeit wird der Trainingsehrgeiz gestärkt und der Teamspirit weiter gefördert. Mit so konstanten Leistungen wie in der vergangenen Saison und der gezielten individuellen Verbesserung blickt die Mannschaft so positiv auf die kommenden Wettkämpfe. Hierbei ist jeder interessierte herzlich eingeladen als Gast teilzunehmen und dieses Spektakel einmal selbst zu erleben. Informationen zu den Wettkämpfen und vielem mehr können zeitnah auf der Homepage unter: www.sv-brauersdorf.de nachgelesen werden. Auch die aktiv betriebene Jugendarbeit, ohne die ein solcher Erfolg nie von Dauer ist, sei an dieser Stelle erwähnt. Gerne können sich interessierte Eltern und Jugendliche auf unserer Homepage erkundigen und an einem Probetraining teilnehmen.


Winterball Brauersdorf

2012-02-13 14:26

Ein gelungener Abend

Wie jedes Jahr kamen zahlreiche Mitglieder und Gastvereine hoch ins Schützenhaus Brauersdorf um gemeinsam den traditionellen Winterball zu feiern. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden u.A. die Vereinsmeister für Ihre sportlichen Leistungen geehrt (siehe Sportschießen) (Zeitungsbericht).

Kreismeisterschaften 2012

2012-02-01 20:01

Kreismeisterschaften 2012

Am vergangenen Wochenende fanden die Kreismeisterschaften LG und LP auf der Schießanlage in Olpe statt. Mit 28 Schützinnen und Schützen konnten wir 6 Titel und insgesamt 10 Podiumsplätze erkämpfen.

Kreismeister wurden Lea Kölsch (Schülerinnen LG/171 Ringe), Jugendmannschaft LG 1063 Ringe (Jostin Bender 355, Michel Zamponi 352, Andre Schäfer 356), Damenmannschaft LG 1108 Ringe (Ines Dietermann 384, Judith Werthenbach 367, Pia Werthenbach 357), Ines Dietermann (Damen LG/384 Ringe), Jessica Bender (Damen LP/366 Ringe) und Ernst Lindner (Senioren A LP/351 Ringe). Den 2. Platz belegte Andre Schäfer (Jugend LG/356 Ringe). Dritte Plätze gingen an die Schülermannschaft LG 359 Ringe (Luis Hinkel 106, Luca Cargnio 106, Florian Werthenbach 147), Jostin Bender (Jugend LG/355 Ringe) und die Schützen B Mannschaft LP 980 Ringe (Thomas Werthenbach 340, Daniel Werthenbach 347, Tim Tinteler 293).

Den Siegreichen Schützen einen Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen und weiterhin Gut Schuss, damit wir die Ergebnisse auf der Bezirksmeisterschaft (Feb. 2012) bestätigen können.

Phillipp Groos
(Sportleiter)

SV Brauersdorf auf Stadtmeisterschaft erfolgreich

2012-01-30 20:11

Seniorenfeier

2012-01-29 20:15

Am Mittwoch, den 26.10.2011, findet im Schützenhaus Brauersdorf die traditionelle Seniorenfeier statt.
Jeder, der Zeit, Lust und Interesse hat, ist herzlichst hierzu eingeladen.
Beginn: 15.00 Uhr

Um telefonische Voranmeldung unter 02738/4641 wird aus organisatorischen Gründen gebeten.

3. Platz beim 72. Amtskettenschießen

2012-01-28 20:16

Michael Schäfer auf dem Podium

Am vergangenen Wochenende fand in Herzhausen das 72. Amtskettenschießen statt.
Unsere Mannschaft mit Michael Schäfer (127), Markus Geßner (125) beide (KK- 3x5 Schuss), Pia Werthenbach (137), Horst Rudolff (119) und Phillipp Groos (128) (KK 15 Schuss aufgelegt) belegte einen guten 3. Platz, hinter Sieger Rudersdorf und Gastgeber Herzhausen. Zwar konnten wir den Titel aus dem Vorjahr nicht verteidigen, sind aber mit dem Abschneiden nicht unzufrieden. Insgesamt nahmen 38 Schützinnen und Schützen aus 7 Vereinen teil. Besonders erfreulich war das Abschneiden von Michael Schäfer, der den 3. Platz in der Einzelwertung KK 3x5 Schuss belegte. Zitat Michael: „Ich freue mich sehr über den 3.Platz, denn für mich ist das nicht alltäglich auf dem Podest zu stehen“. Nächstes Jahr starten wir einen neuen Versuch, um die Amtskette von Rudersdorf wieder nach Brauersdorf zu bringen.

Gut Schuss
Phillipp Groos
(Schießleiter)

Zeltlager vom 23. bis 26. Juni am Edersee

2012-01-17 20:17

Edersee/Brauersdorf

Der Schützenverein „Zur Sandhelle“ Brauersdorf 1955 e.V. war zum alljährlichen Jugend-Zeltlager unterwegs. Nach den vergangenen Jahren in Gelsenkirchen, Mosel und Geldern ging es diesmal wieder an den Edersee nach Asel-Süd. Vom 23. bis 26. Juni waren die Mannschaftszelte auf dem Edersee-Campingplatz "Wilhelmi" schnell aufgebaut. Die Leitung übernahm das 4-köpfige Betreuerteam. Mit insgesamt 19 Jugendlichen und Betreuern war die Teilnehmerzahl sehr groß.

Treffpunkt des Zeltlagers war am Donnerstag das Schützenhaus. Nach einer kurzen Ansprache startete man mit Privat-PKW nach Asel-Süd, wo zunächst mit dem Aufbau der Zelte begonnen wurde. Ein gemütliches Beisammensein mit Lagebesprechung schloss sich an. Da der Wettergott ein Einsehen mit den Schützen hatte, konnte das trockene Wetter direkt im Anschluss genossen werden. Am nächsten Tag standen Schwimmen und ein Fußballturnier auf dem Programm, bevor man nachmittags zur nahegelegen Sommerrodelbahn aufbrach.
Spielen, Wandern, Umgebung erkunden und Grillen war für den Samstag vorgesehen. Darüber hinaus entschloss man sich kurzfristig noch das Schloss Waldeck mit seinem herrlichen Ausblick über den Edersee zu besuchen. Dort konnten sich die Jugendlichen über mittelalterliche Foltermethoden erkunden und sogar ausprobieren. Eine abschließende und zusammenfassende Gesprächsrunde mit Bewertung des gemeinsamen Jugend-Zeltlagers wurde am Sonntag durchgeführt. Danach begann man mit dem Abbau der Zelte und nach einem Mittagessen ging es wieder auf die Heimreise.

Das Zeltlager bleibt als gute, gelungene Veranstaltung in bester Erinnerung. Spaß, Freude und Gemütlichkeit sind nicht zu kurz gekommen. Ein besonderer Dank galt den Organisatoren der Jugendarbeit, die ihre Hausaufgaben gut gemacht hatten. Von den positiven Eindrücken der Teilnehmer konnte sich auch das amtierende Königspaar Michael und Heike Werthenbach überzeugen, die es sich nicht nehmen ließen die Jugendlichen am Samstag zu besuchen. Dieses Zeltlager war wieder ein Beweis dafür wie wichtig ein gutfunktionierendes Vereinsleben ist.

Thomas W.

Über 300 weitere Bilder!

Schützenfest 2011

2011-06-10 20:27

Neue Regenten