Termine

< März 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Training

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Luftgewehrmannschaft steigt in die Verbandsliga auf!

v.l.: Sportleiter Phillipp Groos, Schützen 1.Dg.: Michel Zamponi, Andre Schäfer, Michael Schneider, Ines Hillnhütter, Lea Dietermann, 6. Schütze Martin Kühn (11.v.l.:), Fans und Betreuer, 1. Vorsitzender Thomas Werthenbach (rechts außen)

Dortmund/Brauersdorf Der SV Brauersdorf beendete die Liga Saison 2018/19 als Meister in der Bezirksliga Westfalen Süd. Nach sieben spannenden Begegnungen, bei denen die Mannschaft lediglich nur eine Niederlage verzeichnen musste und ansonsten eine weiße Weste bewahrte, sicherte man sich Platz eins mit hervorragenden 27:8 Einzelpunkten, sowie einer Gesamtringzahl von 12.995 und verwies die anderen Vereine auf die Plätze. Hierbei ist besonders die konstant gute Leistung aller fünf anzutretenden Schützen und deren homogene Mannschaftsgefüge über die gesamte Saison zu erwähnen. Ohne diese wäre der Erfolg nicht möglich gewesen. Mit der errungenen Meisterschaft, die auf dem Bezirksdelegiertentag am 02.03.2019 in Birkelbach geehrt wurde, löste man gleichzeitig das Ticket zur Teilnahme an der Relegation zum Aufstieg in die Verbandsliga zur nächsten Saison. Hierzu traten am Sonntag, den 17.03.2019 sechs Schützen sowie zehn Betreuer den Weg nach Dortmund ins Landesleistungszentrum des Westfälischen Schützenbundes an. In gleich zwei, dicht aufeinander folgenden Wettkämpfen mit je 40 Wettkampfschüssen, galt es das möglichst beste Teamergebnis zu erzielen. Hierzu wurden die Ergebnisse aller Einzelschützen beider Wettkämpfe zusammengezählt. Acht Vereine aus dem gesamten Einzugsgebiet des WSB nahmen teil, die sechs Meister der Bezirksligen und zwei Vertreter aus der Verbandsliga. Die besten vier Mannschaften lösen dabei das begehrte Ticket um den Aufstieg in die nächst höherer Liga. Ein fünfter Aufstiegsplatz wurde kurzfristig vergeben, da sich ein Verein aus der Verbandliga zurückgezogen hat. Mit einem sehr guten vierten Platz und einer Mannschafts-Ringzahl von 3.744 stand am Ende fest: Der SV Brauersdorf hat den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft! Es ist einer der größten sportlichen Erfolge, nach der Teilnahme an Deutschen Meisterschaften durch Einzelschützen. Der Verein kann sich somit auf eine neue, spannende Saison mit sehr renommierten Gegnern freuen. Gleichzeit wird der Trainingsehrgeiz gestärkt und der Teamspirit weiter gefördert. Mit so konstanten Leistungen wie in der vergangenen Saison und der gezielten individuellen Verbesserung blickt die Mannschaft so positiv auf die kommenden Wettkämpfe. Hierbei ist jeder interessierte herzlich eingeladen als Gast teilzunehmen und dieses Spektakel einmal selbst zu erleben. Informationen zu den Wettkämpfen und vielem mehr können zeitnah auf der Homepage unter: www.sv-brauersdorf.de nachgelesen werden. Auch die aktiv betriebene Jugendarbeit, ohne die ein solcher Erfolg nie von Dauer ist, sei an dieser Stelle erwähnt. Gerne können sich interessierte Eltern und Jugendliche auf unserer Homepage erkundigen und an einem Probetraining teilnehmen.


Brauersdorf 2 gewinnt letzten Ligawettkampf 5:0 gegen Dahl 2

2013-02-12 12:01

Dahl. Beim achten und letzten Ligawettkampf mussten unsere Jungs bei der 2. Mannschaft von Dahl-Friedrichthal antreten. Ziel war es zum Schluss nochmal einen Sieg einzufahren. Dies gelang uns auch deutlich. Keiner unsere fünf Schützen hatte mit seinem Gegner größere Probleme. An Pos. 1 schoss Michel Zamponi gegen Markus Bajohr. Michel hatte keine Probleme und siegte klar 368:340. Nur seine letzte Serie mit 86 Ringen verhinderte ein noch besseres Ergebnis. Als Belohnung für das tagesbeste Ergebnis darf Michel am Freitag mit der 1. Mannschaft nach Berghausen fahren. Andre Schäfer hatte an Pos. 2 auch wenig Probleme und siegte gegen Marius Schneider 366:334. Jostin Bender hatte an Pos. 3 nicht seinen besten Tag, siegte aber trotzdem klar mit 351:327 gegen Ulrich Hilgefort. Dagegen erwischte Andreas Werthenbach seinen besten Tag und siegte an Pos. 4 mit neuem persönlichen Rekord 358:316 gegen Joachim Tomasetti. An Pos. 5 kam Robert Korstian zum Einsatz. Er siegte mit guten 338:304 gegen Florian Heer. Ein Dank geht auch an unsere Gastgeber aus Dahl, die unsere verspätete Anreise „locker“ hinnahmen.

Am Ende bleibt noch ein kurzes Fazit über die erste Ligasaison der 2. Mannschaft zu ziehen. Es hat Spaß gemacht mit den Jungs zu Wettkämpfen zu fahren. Sie haben viel gelernt und immer wieder mit tollen Ergebnissen auf sich Aufmerksam gemacht. Ich hoffe, dass es nächste Saison so weitergeht und wir die Ergebnisse noch ein paar Ringe in die Höhe schrauben können.

Gut Schuss
Phillipp Groos

Winterball

2013-02-05 15:36

Jugend bietet buntes Programm

Weitere Bilder hier!

Letzter Ligakampf „Südwestfalenliga“

2013-02-05 14:48

Letzter Ligakampf „Südwestfalenliga“ 12/13 Am Freitag den 08.02.13 reisen wir zum letzten Kampf der laufenden Saison nach Berghausen. Wer Zeit und Lust hat kann gerne mit uns fahren. Anmeldung 19.00 Uhr / Start 19.30 Uhr.

Gut Schuss
Markus

Brauersdorf 2 gewinnt kampflos gegen Dahl-Friedrichtshal 1

2013-01-24 11:45

Die zweite Ligamannschaft hat ihren 7.Wettkampf gegen Dahl kampflos 3:2 gewonnen, da unser Gegner leider nicht vollständig antreten konnte. Unser letzter Wettkampf in der ersten Ligasaison führt uns zur 2. Mannschaft von Dahl-Friedrichsthal. Wir hoffen dort einen schönen Abschluss der Ligasaison mit einem Sieg feiern zu können und würden uns freuen von ein paar Fans begleitet zu werden.

An dieser Stelle möchte die 2. Mannschaft der 1. Mannschaft zu Meisterschaft in der Bezirksliga ganz herzlich gratulieren!

Gut Schuss
Phillipp

Brauersdorf gelingt Meisterstück!

2013-01-21 11:38

Am 5. Spieltag der „Südwestfalenliga“ ist der Mannschaft des Schützenverein Brauersdorf ein historischer Sieg gelungen. Durch einen hart erkämpften 3:2 Sieg gegen Ottfingen kann unser Verein in den letzten beiden Spieltagen die Tabellenführung nicht mehr verlieren… An Position 1 schoss Ines gegen Lisa Löcher. Ines schoss Brauerdorfer Tagesbestleistung und gewann ihren Kampf mit 379:360. An Position 2 war es dagegen sehr spannend. Markus musste gegen Jacqueline Stock antreten. Nach der 3. Serie lag Jacqueline noch mit einem Ring vorn – doch in der 4.Serie konnte Markus an ihr vorbeiziehen, 378:376. Auch der Kampf an Position 3 wurde erst in der letzten Serie entschieden. Lea siegte mit 373:365 gegen Robin Stock. An Position 4 hatte Gerald heute leider keine Chance und verlor mit 362:378 gegen Katrin Stock. An Position 5 schoss Uwe(C) starke 366, doch leider hatte er damit 2 Ringe weniger als sein Gegner Jörg Gros. Damit haben wir den 5.Sieg im 5.Kampf eingefahren – die Tabellenführung ist uns nicht mehr zu nehmen.

Ein großes Dankeschön geht wieder an unsere Fans und Betreuer die uns beim letzten Heimkampf der laufenden Saison unterstützt haben.

Gut Schuss

Markus

Frohes neues Jahr

2013-01-13 13:37

Auch im Jahr 2013 wollen wir wieder Liga schießen… Am 20.01.13 um 11.30 Uhr startet der wohl schwierigste Kampf der laufenden Saison. In unserer heimischen Schießsportarena erwarten wir die Schützen aus Ottfingen.

Wir würden uns sehr freuen wenn uns wieder viele Fans bei dieser Begegnung unterstützen können.

Gut Schuss
Markus

Letzter Ligakampf der Bezirksliga im Jahr 2012

2012-12-19 13:15

Gemütlicher Abend bei Lütringhausen

"Auf nach Lütringhausen" hieß es kürzlich bei winterlichen Verhältnissen für unsere Pistoleros, um den letzten Ligakampf der Bezirksliga im Jahr 2012 in Angriff zu nehmen.

Bis in die Haarspitzen motiviert wurden zunächst die Paarung 2 zwischen Thomas Rademacher vs. Lars Knickmann, sowie Paarung 4 zwischen Tanja Afflerbach vs. Ernst Linder (dem Routinier) ausgeschossen. Nach zuletzt aufsteigenden Leistungen und einem (Fast)-Sieg beim Ligakonkurrenten (3:2) in Müsse, blieb uns zunächst nichts anderes übrig, als die ersten beiden Einzelpunkte dem Gegner aus Lütringhausen zu überlassen.

Sowohl Lars als auch Ernst mussten sich mit 358:349 Ringen geschlagen geben. Die dann folgenden Partien zwischen Regina Cramer vs. Jessica Bender (Position 1), Wolfgang Kappel vs. Daniel Werthenbach (Position 3) sowie Friedhelm (Fidje) Janke vs. Stephan Zamponi (Position 5) konnten dann auch nur bedingt spannender bzw. erfolgreicher gestaltet werden. Unser (Bus)Fahrer Stephan konnte sein super Trainingsergebnis leider nicht wiederholen und verlor mit 342:318 Ringen. Die Paarung 3 wurde nahezu mit der ersten Serie entschieden, nachdem Daniel mit einer 83er Serie den Wettkampf begonnen hatte. Trotz aufsteigender Tendenz und unbändigem Siegeswillen, ging auch diese Partie deutlich mit 362:351 Ringen an den Gegner. Bis zum Schluss spannend blieb es bei Jessica, die sich schließlich auch mit dem Ehrenpunkt für eine solide Leistung belohnen durfte. Mit 350:354 Ringen konnten wir zumindest einen Einzelsieg ins heimische Brauersdorf entführen. Unterm Strich war für uns an diesem Tag sportlich nichts zu holen und es liegt auf der Hand, dass jeder Schütze noch Luft nach oben hat. Auf den bisherigen Leistungen lässt sich weiter aufbauen.

Wir möchten uns natürlich auch bei den Lütringhäusern für einen gemütlichen, wenn auch weniger erfolgreichen Abend bedanken. Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen.

Gut Schuss
Daniel